"Coach? Ist für mich jemand zum Reden, der versteht, um was es geht im Management. Und der mir hilft, meine Muster zu erkennen und dieses Wissen für meine Ziele und Karriere zu nutzen."

(Eine Coachee im Erstgespräch)

Das Hauptproblem im Management ist: mangelndes oder fehlendes Feedback. Wen soll man fragen? Wie sieht denn meine ganz persönliche perfekte Karriereplanung aus? Bei Herausforderungen ist man in Führungspositionen oft einsam: Managementkollegen oder gar Mitarbeitern kann man Zweifel, Ängste, Konflikte, Überforderung nicht eingestehen. Im privaten Umfeld fehlt der professionelle Hintergrund. Hier ist ein Executive Coaching die Lösung. Egal, ob Mann oder Frau, Profis lassen sich von Profis unterstützen.

Meine Hauptzielgruppe sind Führungskräfte. Frauen im Management oder die, die dahin wollen sowie Männer, die ein professionelles Business-Coaching schätzen. Frauen profitieren von den Erfahrungen meines raschen Aufstiegs in die Geschäftsleitung internationaler Unternehmen. Mit Männern entwickeln wir die Personal Performance mit sogenannten Softskills wie beispielsweise erfolgreiche Kommunikation betriebsintern und nach außen (Stakeholder, Öffentlichkeit). Für beide wichtig ist eine strukturierte Karriereplanung.

Meine Vorgehensweise: Trotz aller Erfahrung und sich wiederholenden Frage- und Problemstellungen, ist es harte Arbeit, mich jedes Mal neu auf Menschen und Situationen einzustellen und dabei nicht zu werten oder zu sagen, was das Beste in der Situation wäre. Denn darauf muss meine Klientin oder mein Klient selbst kommen, ich biete die Leitplanken auf dem Weg zum Ziel. Doch wenn es passt berate ich aktiv - aufgrund meiner Erfahrung, Wissen und Intuition, die ich in 18 Jahren gesammelt habe. 

Coachings sind in einer entspannten Umgebung effektiver. Deswegen biete ich Einzel- und Gruppencoachings auch mit Privatsphäre an, in der schön gelegenen und CoachingLounge in Pforzheim. Ich habe auch Räume in Karlsruhe oder komme bei Firmenaufträgen gerne zu Ihnen. Referenzen Mitglied der Rauen Coaching Datenbank



Persönliches Führungscoaching (Executive Coaching)

Eine authentische Führungspersönlichkeit führt sich selbst und andere ergebnisorientiert und sorgt für den eigenen und den Unternehmenserfolg.
Dazu gehört es, seine Führungsrolle und seinen Führungsstil zu reflektieren, um erfolgreicher Mitarbeiter zu motivieren und authentisch gegenüber beispielsweise Managementkollegen, Mitarbeitern und externen Gesprächspartnern aufzutreten.

Coaching unterstützt Sie dabei, unter anderem mit diesen Themen: 

1. Auf- oder Ausbau der Führungspersönlichkeit

  • Wie überzeuge ich mit meinem eigenen Führungsstil?
  • Wie handle ich und kommuniziere souverän und überzeugend?
  • Wie fokussiere ich mich auf meine persönlichen und beruflichen Ziele und die geforderten Ergebnisse?
  • Umgang mit Feedback - Mitarbeiterumfragen, 360-Grad-Feedback
  • Work-Life-Balance – Wege dahin

2. Positionierung als Führungskraft

  • Wie kommuniziere ich richtig, um mich in meiner Position zu stärken und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen?
  • Wie kann ich mich selbst und die Themen, die mir wichtig sind am besten präsentieren?
  • Karriereplanung

3. Entwicklung und Ausbau von Führungskompetenz

  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit stärken
  • Verbesserte Kommunikation
  • Selbstmanagement
  • Führungsherausforderungen (Führen auf Distanz, Führen von starken Teams, ...)
  • Krisen- und Konfliktbearbeitung
  • Abbau von Leistungs- und/oder Motivationsblockaden

4. Neue berufliche Herausforderungen und Aufgaben

  • Führen im Veränderungsprozess (Change Management) – wie Sie selbst mit Veränderungen umgehen ist entscheidend für den Erfolg des Prozesses oder des Projektes. Dazu gehört glaubwürdig und vertrauensvoll zu kommunizieren und zu agieren.
  • Die ersten 100 Tage als Führungskraft, persönliche Veränderungen
  • Vertrauen in den eigenen Fähigkeiten finden
  • Selbstsicherheit gewinnen

5. Gender Coaching – speziell für Frauen

Frauen profitieren von den Erfahrungen von Karin Bacher als Führungskraft in namhaften Unternehmen. Ihre Intension im Coaching ist: Miteinander Ziele erreichen, also keine Fronten aufmachen, sondern ein gegenseitiges Verstehen, Akzeptieren und Unterstützen im Management erreichen. Frauen sollen gestärkt und mit einem Selbstverständnis in ihrer Rolle als Führungskraft aus dem Coaching gehen.
  • Reflexion von Zielen sowie Selbstbild versus Fremdbild
  • Kommunikation – Managementsprache verstehen und souverän mitreden
  • Verhandlungsmuster neu definieren (Gehalt, Aufstieg etc.)
  • Verhalten - Verhaltensmuster verstehen und damit souverän umgehen
  • Rollenkonflikt: Mutter - Führungskraft
  • Karriereplanung
  • Karrierefrust: Die gläserne Decke - warum stockt meine Karriere? 
  • Innere Blockaden: Ich muss was ändern, weiß aber nicht wie oder verfalle in alte Muster
  • Frau als Chef: Konflikte, Akzeptanz-Probleme
  • Souveränes Auftreten in männlich geprägten Organisations-, Managementstrukturen
  • Reflexion der eigenen Führungs-Persönlichkeit
  • Frauen und der Umgang mit Macht
  • Umgang mit scheinbarer Ausgrenzung oder mit verbalen oder körperlichen Übergriffen


6. Team-Coaching

Die Zusammenarbeit in Teams effizienter und effektiver zu gestalten ist hier das Ziel. Sachprobleme, Konflikte, Machtspiele oder falsches Rollenverständnis verhindern dies häufig. Im Coaching behandeln wir u. a. diese Themen:

  • Gegenseitige Unterstützung bei Veränderungen und bei der Zielerreichung
  • Konfliktlösungen
  • Potenziale fördern
  • Klärung von Kompetenzen und gemeinsamer Ziele im Vergleich zu individuellen Zielen
  • Bessere Kommunikation im Team und teamübergreifend